Dienstag, 14.09.2016 | 06:26 Uhr  
   
  Home Verein Mannschaften Aktuelles Forum Links Impressum  
  
  
  www.sv-ma-ga.de  
 
 Vereins-News
   2016
   2015
   2014
   2013
   2012
   2011
   2010
   2009
   2008
   2007
 
 
 
WEMAG
 
Universalbau Parchim GmbH
 
MFT
 
Concordia
 
Concordia
 
Autogasteile
 
AO Design
 
Mecklenburger Landpute
 
BS Sport
 
eKey
 
 
 
zurück
14.09.2016
SV Matzlow-Garwitz startet mit elf Mannschaften in die neue Handballsaison
Nach intensiver Vorbereitung und schweißtreibenden Trainingseinheiten startet am kommenden Wochenende für die Mannschaften des SV Matzlow-Garwitz der Spielbetrieb der Handballsaison 2016/17.
Seit Gründung des Vereins, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Vereinsjubiläum feiert, hat sich viel getan. Voller Stolz kann heute auf ein Mannschaftsaufgebot, sowohl im weiblichen, als auch im männlichen Bereich, von den Minis (Jg.2010) bis zu den Männermannschaften geschaut werden.
Daran haben Trainer und Betreuer mit ungeheurem Enthusiasmus und Leidenschaft gearbeitet, und natürlich den Kindern und Jugendlichen mit viel Begeisterung und Spaß das Einmaleins des Handballs vermittelt. Da vorgenannte Attribute zur Bewältigung der vielen Aufgaben leider nicht immer ausreichend sind, sondern auch eine Menge anderer Aufwendungen dafür aufgebracht werden müssen, stehen dankenswerterweise Kooperationspartner und Förderer zur Seite. So wird die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der AOK Nordost auch in der kommenden Spielzeit fortgeführt und damit der Nachwuchsbereich unterstützt.
Im weiblichen Bereich geht der SV Matzlow-Garwitz mit drei Teams in die Spielzeit.
Davon in der Altersgruppe E-Jugend(Jahrgang 2006 und jünger) mit zwei Mannschaften. Die E2 startet als jüngerer Jahrgang(2007/2008), zum ersten Mal in eine reguläre Punktspielsaison der Bezirksliga. Die Mannschaft ist bestrebt sich weiterzuentwickeln und nicht Letzter in der Tabelle zu werden. Die Mädels trainieren unter der Anleitung von Heiko Meißner zwei Mal wöchentlich(Di. und Fr./ 15:00 Uhr) in Spornitz.
Zum zweiten Mal in dieser Altersklasse des Bezirkshandballverbandes West startet die E1(Jahrgang 2006) in dieser Saison. Auch wenn sie in einigen Spielen ein Jahr älter als ihre Kontrahentinnen sind, darf kein Spiel auf die „leichte Schulter“ genommen werden. Nach einer nur kurzen dreiwöchigen Saisonvorbereitung findet der Saisonauftakt mit dem schweren Auswärtsspiel beim SV Grün Weiß Schwerin II statt. Um die nötigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison zu schaffen wird die Mannschaft zwei- bis dreimal wöchentlich von Sebastian Brandt trainiert.

Die weibliche Jugend C mit 12 Spielerinnen der Jahrgänge 2002 – 2004 nimmt die Herausforderung an und wird ihre erste Saison in der MV-Oberliga angehen. Im Vordergrund stehen die Weiterentwicklung der spielerischen Fähigkeiten und die Eingewöhnung in der neuen Spielklasse, vielleicht auch die eine oder andere Überraschung gegen die Leistungszentren Schwerin, Rostock und Neubrandenburg zu schaffen. Olaf Schwenn und Rene Schlie trainieren mit den Mädchen am Montag(16:45 Uhr) und Mittwoch(16:30 Uhr) in Parchim Gymnasiumhalle und am Freitag in Spornitz von 16:30 Uhr.

Bei den Jungs und Männermannschaften gehen folgende Teams an den Start.
In der Altersklasse F-Jugend(Jahrgang 2008 und jünger), trainiert von Henrik Elsner und Rico Jacobi, werden zwei SV-Teams in der Bezirksliga(8 Mannschaften) vertreten sein. In dieser Altersstufe stehen die Entwicklung allgemein koordinativer und handballspezifischer Fähigkeiten, sowie jede Menge Spaß im Vordergrund. Die Spiele werden in Turnierform ausgetragen und es gibt hier keine Auswertung der Spielergebnisse. Die F1 besteht hauptsächlich aus fortgeschritten Spielern, die auch schon Erfahrungen in der E-Jugend sammeln werden und sollten sich daher sehr erfolgreich behaupten. Die F2 soll sich in diesem Jahr weiterentwickeln bzw. an den Spielbetrieb herangeführt werden.
Die E-Jugend(2006 und jünger), ebenfalls von Henrik Elsner und Rico Jacobi angeleitet, spielt als jüngerer Jahrgang und mit einem Großteil von Kindern des Jahrgangs 2008 in der Bezirksklasse des BHV Mecklenburg West. Hier ist das Ziel sich im Mittelfeld zu platzieren (7 Mannschaften).
Ambitioniert geht auch die C-Jugend (Jahrgänge 2002/03) der Trainer Sven Hochmuth und Frank Schweitzer in die neue Saison der mit 12 Mannschaften besetzten Bezirksliga West.
Als B-Jugendliche mit dem Vize-Landesmeistertitel dekoriert gehen die Jungs jetzt als A-Jugendliche(JG 1998/99) in der MV-Liga auf Torejagd. Die im Vorjahr gezeigte Entwicklung der Mannschaft lässt auch für diese Saison mit einem der vorderen Plätze liebäugeln. Einige der Jungs werden auch bereits über die 1. und 2. Männermannschaft erste Erfahrungen im Erwachsenenbereich sammeln. Trainiert wird dieses Team von Andreas Sarakewitz und Hans-Jürgen Tiedtke.
Die 2.Männermannschaft spielt in der Bezirksliga West. Aufgrund der dünnen Personaldecke mit aktuell 2 Torhütern und 7 Feldspieler ist das primäre Saisonziel verletzungsfrei zu bleiben und nicht auf dem letzten Tabellenplatz zu landen. Verantwortlich für das Team ist Sebastian Wache.

Viel vorgenommen hat sich das Seniorenteam(Ü 32) des SV MaGa. Nach zuletzt zweimal Platz 3 möchten die 14 Spieler um Dominik Tiedtke dieses Mal Platz 2 in der aus 9 Mannschaften bestehenden Bezirksliga anpeilen.

Das Aushängeschild des Vereins, die 1.Männermannschaft, wird weiterhin in der höchsten Spielklasse des Landes, der MV-Liga, vertreten sein. Mit Andreas Sarakewitz als Trainer, Christian Langer(Tor) und Pascal Wischniewski(Linksaußen) kommen drei Neue aus Schwerin in die Lewitz. Als Ziel hat der Trainer die möglichst schnelle Sicherung des Klassenerhalts und die Integration der Nachwuchsspieler aus der A-Jugend in das bestehende Team ausgegeben.
In sämtlichen Jugend- und Erwachsenenmannschaften sind Handballbegeisterte herzlich zum Probetraining willkommen. Zusätzliche Informationen zu den Teams, sowie die Trainingszeiten, sind auf der Internetseite www.sv-ma-ga.de einzusehen. Auch auf der Facebook-Seite des SV Matzlow-Garwitz gibt es immer die aktuellen Neuigkeiten.
Schon vor dem eigentlichen Saisonstart geht ein großer Dank an die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund, Zeitnehmer und Sekretäre, an die zahlreichen Sponsoren und Kooperationspartner, aber auch für das Engagement der Eltern, ohne die es unmöglich wäre das Mammutprogramm an Heim- und Auswärtsspielen zu organisieren.
 
  
  
  Statistik - Rekord: 999 | Online: 2 | Heute: 6 | Gestern: 61 | Gesamt: 1486