Dienstag, 18.02.2020 | 02:49 Uhr  
   
  Home Verein Mannschaften Aktuelles Forum Links Impressum  
  
  
  www.sv-ma-ga.de  
 
 Forum
   2016
   2015
   2014
   2013
   2012
   2011
   2010
   2009
   2008
   2007
   2006
   2005
   2004
   2003
 
 
 
WEMAG
 
Universalbau Parchim GmbH
 
MFT
 
Concordia
 
Concordia
 
Autogasteile
 
AO Design
 
Mecklenburger Landpute
 
BS Sport
 
eKey
 
 
 
Neuen Beitrag zum Thema schreibenzurück
 
Thema: Weiter geht´s.. Am kommenden Samstag den 26.01.2013 muss die "Erste" beim Schwaaner SV antreten...
verfasst am 20.01.2013 um 19:26:58 von DS
 
DS schrieb am 20.01.2013 um 19:28:22
Anpfiff ist um 16:00 Uhr in der Schwaaner Sporthalle.
 
bolle schrieb am 21.01.2013 um 10:13:57
Mal schauen wer Federn lassen muss :-D
 
Klaus schrieb am 22.01.2013 um 16:46:07
Die Schwäne lassen keine Federn. Sie schieben den Kuckuck aus dem Nest!
 
Insider schrieb am 24.01.2013 um 07:50:45
Schwaan ist einfach zu stark. Wer gegen Grimmen gewinnt und Ribnitz, ohne ihre zwei besten, so lange das Spiel offen hält ist besser als maga
 
Insider schrieb am 24.01.2013 um 07:50:56
Schwaan ist einfach zu stark. Wer gegen Grimmen gewinnt und Ribnitz, ohne ihre zwei besten, so lange das Spiel offen hält ist besser als maga
 
@Insider schrieb am 24.01.2013 um 09:23:17
Genau maga einfach zu schlecht, deshalb stehen sie auch Punkte gleich mit Ribnitz auf Platz zwei..Wir werden sehen, maga wird wohl mit Support anreisen.
 
gast schrieb am 24.01.2013 um 16:29:36
Nach dem Spiel gegen Doberan könnt ihr höchstens gegen eure zweite Vertretung gewinnen aber nicht gegen Schwaan. Seht es ein ihr gehört da oben nicht hin. Nach dem Spiel wird man sehen wie schlecht eure Mannschaft ist. Bis Samstag
 
fan schrieb am 24.01.2013 um 18:26:47
Und dann steigen sie ab, oder?! :-)
Immer die gleiche Leier. Bla bla
 
egal schrieb am 24.01.2013 um 18:34:00
@gast
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das du schwaaner bist! Und vlt gehört die Manschaft dort oben nicht hin, aber eines versichere ich dir unser Verein wird sicher nach dem Ende der Saison vor Schwaan stehen. Und für ein Verein der sich Platz 5 auf die Fahne geschrieben hat wäre das schon echt schlecht. Schwaan mag so oder so keiner da spielen nur ''nichtgewollte'' aus anderen Vereinen. Und jetzt komme mir nicht mit die kommen alle aus det Gegend, aber wo haben sie vorher gespielt und versagt? Zum Schluss eine letzte Frage wie oft hat Schwaan in den letzten 3 Jahren gegen maga gewonnen?
 
Fan schrieb am 24.01.2013 um 19:48:40
Lasst euch nicht provozieren von solchen Leute die sonst irgendwo gehör finden.Wir werden am Samstag sehen wer die Nase vorn hat.
 
bolle schrieb am 25.01.2013 um 00:08:47
Ma/Ga wird mit Support anreisen! Und zwar nen Support der sich gewaschen hat ;-) es ist immer das gleiche was man hier lesen muss, wenn ihr meint das soooooo viele Mannschaften besser sind als ma/Ga warum stehen sie nicht vor uns? Und jetzt sagt nicht ma/ga hatte so viele Heimspiele! Und zum Thema doberan, dazu sag ich nur scheiß egal wie du gewinnst, Hauptsache ist man gewinnt! Das Samstag zum Feder rupfen!
 
egal schrieb am 25.01.2013 um 07:46:34
Das Spiel wird zum Heimspiel gemacht und unsere Jungs sollten den Schwaanern mal die Grenzen aufzeigen. Seit dem Spiel gegen Grimmen haben die wohl oberwasser bekommen. Auf gehts
 
PK schrieb am 26.01.2013 um 17:28:29
Auswärtssieg!!!! 33:28
 
bolle schrieb am 26.01.2013 um 20:51:09
Unser Sv ma/ga ist wieder Spitzenreiter, danke nach wsrnemünde :-D
 
Ach ja schrieb am 27.01.2013 um 09:20:08
@insider Du bist out!
 
... schrieb am 27.01.2013 um 19:17:22
1. Männer - 26.01.2013: Schwaaner SV - Pa-Ma/Ga

Schwaaner SV unterliegt dem neuen Tabellenführer mit 28:31

Die individuelle Klasse der Gäste sorgte dafür, dass der Gastgeber in der Bekehalle die zweite Niederlage in der Rückrunde kassierte.
Dabei stimmte die Ausgangssituation auf Schwaaner Seite optimistisch. Bis auf den beim Training verletzten R. Voß und den Langzeitverletzten konnte das Trainertrio des SSV alle Spieler des MV- Teams aufstellen. Aber auch die Gäste reisten mit voller Kapelle an. Das Spiel begann recht ausgeglichen. Bis zur 10. Minute (6:6) legten die Matzlower vor und Schwaan glich jedes Mal wieder aus. Dann konnten die Schwaaner Angreifer einige klare Chancen nicht nutzen und die Gäste bekamen ein leichtes Übergewicht und erhöhten über die Stationen 9:8 (16. Minute), 12:11 (20. Minute), 14:11 (24. Minute) auf den Pausenstand zum 16:13 aus Matzlower Sicht.
In der ersten Halbzeit waren auf Gastgeberseite Steffen Strube mit 5 Treffern bei 7 Versuchen und Kay Ullrich mit 11 Paraden, darunter drei gehaltene Strafwürfe, die die auffälligsten Spieler.
In Halbzeit zwei war bei den Schwä(ä)nen dann ein unerklärlicher Konzentrationsverlust zu verzeichnen. In der Abwehr boten sich den Gästen immer größere Lücken und im Angriff häuften sich neben dem Auslassen von klarsten Chancen, die technischen Fehler. So konnte der Gast durch die individuellen Stärken seiner Aufbaureihe bis zur 41. Minute einen 24:17 Vorsprung herauswerfen. Für die Schwaan Sieben bahnte sich ein Debakel an. Dann nahm das Trainertrio eine komplette Umstellung des Teams vor. Mit der Aufbaureihe Strube , Ullrich, Polkow war nun mehr Druck im Spiel nach vorne und so konnte der SSV durch eine Energieleistung bis zur 50 Minute auf 26:28 verkürzen. Dieser Abstand konnte bis zur 54. Minute (27:29) trotz klarster Chancen nicht weiter verkürzt werden. Dann kam der Schwaaner Deckungsverband völlig aus der Linie und kassierte einfache Gegentore. Da den Gastgebern im Angriff nun der Kräfteverschleiß anzusehen sein Tribut forderte, zogen die Gäste zum Endstand von 33:28 davon.
Fazit ist, dass der Schwaaner SV seine Chance gehabt hätte, wenn die Abschlussschwächen nicht so deutlich aufgetreten wären. Letztendlich gewinnt der Gast aus Matzlow verdient, aber um einige Treffer zu hoch, denn es war weitestgehend ein ansehnliches Spiel zweier fast gleichwertiger Mannschaften auf gutem Niveau.
 
 
  
  
  Statistik - Rekord: 999 | Online: 1 | Heute: 5 | Gestern: 52 | Gesamt: 316